MERKwürdiges und DENKwürdiges aus dem Ruhrgebiet

Das MKM – Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

Mitten am neu gestalteten Duisburger Innenhafen liegt das MKM. Das Museum Küppersmühle für Moderne Kunst wurde im April 1999 eröffnet. In dem um 1900 errichteten Speichergebäude der ehemaligen Mühle ist heute ein Gastronomiebetrieb und das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst untergebracht. Das Museum bietet ein internationales Ausstellungsprogramm mit bis zu 5 Wechselausstellungen pro Jahr. Daneben präsentiert das Museum auf zwei Etagen ausgewählte Werke der Neuen Sammlung Ströher, meist herausragende deutsche Künstler von internationalem Rang mit dem Schwerpunkt Malerei.

Im Rahmen der Projektreihe AKADEMOS wird bis zum 2. März 2008 das Werk des 2007 an der ALS-Krankheit verstorbenen ehemaligen Professors der Kunstakademie Düsseldorf, Jörg Immendorf (1947 – 2007), gezeigt. Bekannt wurde Immendorf durch seine in den 90er Jahren geschaffenen großformatigen Bilder, in denen er sich mit der Person des Künstlers und insbesondere mit dem Übervater und Lehrmeister Joseph Beuys auseinandersetzt. Die Bilder seines Spätwerkes sind zum großen Teil Projekte, die Immendorf wegen seiner fortschreitenden Krankheit nur mit Hilfe des Computers und seiner Assistenten fertigstellen konnte.

Nicht zuletzt wegen seiner großzügigen Architektur, den hohen Ausstellungsräumen und dem markanten Treppenhaus und seiner unmittelbaren Nähe zum Duisburger Innenhafen ist das Museum ein Magnet für kunstinteressierte und kunstbegeisterte Ruhrgebietler und Touristen.
Museum Küppersmühle
This entry was posted in Allgemein, Ausstellungen, Museen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.