Tolkien-Tage Geldern 2022

Im beschaulichen Geldern-Pont am Niederrhein finden alljährlich die von den Stammtischen der Deutschen Tolkien Gesellschaft organisierten Tolkien Tage statt, und zwar immer am ersten Wochenende nach Pfingsten. Nachdem wegen der Corona-Pandemie die Tolkien-Tage 2020 und 2021 nur virtuell stattfinden konnten, machten sich in diesem Jahr wieder Tausende von Besuchern auf, in die bunte Fantasy-Welt des britischen Autors J.R.R. Tolkien mit vielfältigen Darbietungen und Darstellungen, Veranstaltungen und Lesungen einzutauchen.

Der Zauberer Gandalf darf natürlich nicht fehlen.

Auf dem Sportgelände im Eichental im Ortsteil Geldern-Pont und in einem angrenzenden Waldstück tummeln sich an diesen drei Tagen neben den angereisten Besuchern die Gestalten aus Mittelerde, engagierte Cosplayer und Selbstdarsteller, die als Orks, Elben, Zwerge oder Hobbits auftreten oder gewandet als gute oder böse Zauberer das Publikum begeistern.

Hobbit mit Fangorn, dem Ent aus dem Fangornwald

Die meisten der aktiven Teilnehmer sind in der deutschen Tolkiengesellschaft e.V. (DTG) organisiert, deren „gemeinsame Basis die Begeisterung und Leidenschaft für TOLKIEN und seine Werke“ darstellt. Aus diesem Grunde finden an den Tolkien-Tagen auch Seminare, Lesungen und Diskussionsveranstaltungen statt. Die Ausstellung und der Vertrieb von Textilien, Bekleidung, Kunsthandwerk und historischen Waffen sind zugelassen, sofern sie mit dem umfangreichen Werk Tolkiens in Verbindung stehen. Den kulinarischen Bedürfnissen wird an zahlreichen Essens- und Getränkeständen zu moderaten Preisen entsprochen.

Posierende Elben
Elben Haartracht

Der Vertrieb der Eintrittskarten über das Internet hat sich bewährt, so wurden zeitraubende Staus an den Kontrollstellen vermieden. Die An- und Abreise der mit dem PKW angereisten Besucher gelang weitgehend staufrei, die angemieteten Parkflächen befanden sich unmittelbar neben dem Veranstaltungsgelände. Die nächsten Tolkien-Tage werden vom 02. bis zum 04. Juni 2023 an gleicher Stelle stattfinden.

Geschrieben am 14. Juni 2022, vor 6 Monaten

Alle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert